Contentpartner

Dieses Dokument zum Druck aufbereiten

CFL vom 27.09.2010, Heft 6 , Seite 12 - 12

Steffen Leckert geht zu Mediobanca


Mediobanca S.p.A.


Steffen Leckert (42) wird künftig von Frankfurt aus das Industrial & Automotive-Geschäft im deutschsprachigen Raum bei der italienischen Investmentbank Mediobanca leiten. Sein Vorgesetzter ist Frank Schönherr, Leiter des Geschäfts für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Leckert wechselt von der Bank of America Merrill Lynch, wo er zuletzt den Industriesektor Automotive Suppliers in Europa, Naher Osten und Afrika führte. Ab 2000 arbeitete er sechs Jahre bei Lehman Brothers in Frankfurt im Bereich Corporate Finance und M&A.; Weitere Stationen waren die im Jahr 2000 von der Credit Suisse übernommene Investmentbank Donaldson, Lufkin & Jenrette und die Schweizer Privatbank Baring Brothers.

© CFL, Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH 2009
Neu im CF-Fachportal
Finanzen im Mittelstand